Tischtennis Mini-Meisterschaften in Zandt am 27.01.2018

Erstmals fanden an diesem Wochenende auch in Zandt TT-Minimeisterschaften statt.
Da der FC Zandt nun seit längerem Kindertraining anbietet war der Ortsentscheid das erste Turnierhighlight für die Teilnehmer.

Insgesamt 17 Kinder stellten in vier unterschiedlichen Altersklassen ihr Können in der schnellsten Ballsportart der Welt unter Beweis.
Mitmachen durfte jeder, der nicht auf der Rangliste einer Vereinsmannschaft steht oder an Turnieren teilgenommen hat.

Die Organisation der Minimeisterschaft übernahm der FC Zandt unter Federführung von Turnierleiter Thomas Eiber, der von zahlreichen Helfern als Betreuer auf den 5 Platten unterstützt wurde. Für das leibliche Wohl der ca. 20 Zuschauer war mit Kaffee und Kuchen ebenfalls bestens gesorgt.

In ihrem ersten Tischtennisturnier zeigten die Kinder tolle Leistungen.

Bei den jüngsten Mädchen (0-8 Jahre) setzte sich Anna Riederer vor Lilli Janker durch. Bei den Jungen (9-10 Jahre) gewann David Baumgartner souverän vor Sebastian Ernst und Elias Leitermann. Bei den Mädchen dieser Altersklasse belegte Alina Blasini den ersten Platz. Die drei Altersklassen wurden in eine Gruppe zusammengefasst. Mit einer bemerkenswerten Leistung holte sich in dieser Gruppe Alina Blasini den zweiten Platz und ließ bis auf David Baumgartner alle Jungen ihrer Altersklasse hinter sich.

Mit 11 Teilnehmern war das Teilnehmerfeld der ältesten Jungenklasse (11-12 Jahre) gut besetzt. In zwei Gruppen wurde die Vorrunde absolviert. Gruppensieger und Zweiter spielten im Halbfinale gegeneinander. Sehr knapp holte sich in Gruppe 1 Johannes Fischer den Gruppensieg vor Julian Schießl. In Gruppe 2 setze sich Lukas Attenberger vor Samuel Schmid durch. Im Halfinale ließ Johannes Fischer seinem Gegner Samuel Schmid keine Chance. Im zweiten Halbfinale setze sich Julian Schießl gegen Lukas Attenberger durch. Durch einen 3:1 Finalsieg holte sich Johannes Fischer den Titel vor Julian Schießl. Platz 3 sicherte sich Lukas Attenberger durch einen Sieg gegen Samuel Schmid. Platz 5 sicherte sich Maximilian Ernst im Entscheidungsspiel gegen Michael Laumer. Im Spiel um Platz 7 gewann Joseph Riederer gegen Nico Blasini. Platz 9 ging an Adrian Späth. Daniel Attenberger und Benedikt Urban belegten die Plätze 10 und 11.

Bei der Siegerehrung bekamen alle Teilnehmer von Vereinsvorstand Bernhard Heigl und Turnierleiter Thomas Eiber Urkungen und ein kleines Andenken überreicht.

Die ersten Vier jeder Altersklasse bei den Jungen und Mädchen qualifizierten sich für den Landkreisentscheid der Minimeisterschaften im März. Der FC Zandt wünscht den qualifizierten Teilnehmern viel Erfolg!

Im Anschluss an die Siegerehrung lud Thomas Eiber die Teilnehmer ein, auch weiterhin zum Tischtennistraining vorbeizuschauen. Das Kindertraining findet jeden Samstag ab 10 Uhr in der Turnhalle Zandt statt. Natürlich sind alle Kinder, die auch ins Tischtennis hineinschnuppern wollen herzlich willkommen zu den Trainings mit vorbeizuschauen.

 

 

TT Minimeisterschaft Flyer1 TT Minimeisterschaft Flyer2

 

 

FC Zandt nimmt erstmals am Kreisentscheid der TT-Minimeisterschaft teil (10.03.2018)

Nach dem erstmalig ausgerichteten Ortsentscheid der Minimeisterschaften nahmen alle 10 qualifizierten Tischtennis-Minis des FC Zandt auch am Kreisentscheid in Neukirchen teil, der am Samstag ausgetragen wurde. Bei gesamt 39 Teilnehmer stellte der FC Zandt somit die meisten Teilnehmer aller Vereine.

In der Altersklasse III der Mädchen (0-8 Jahre) konnte Anna Riederer sogar den Titel erringen. Mit nur einem Satzverlust holte sie sich verdient den Sieg. Lilli Janker belegte Platz 5. Die Qualifizierung für den Bezirksentscheid verhinderte hier nur das etwas schlechtere Satzverhältnis.

In der Altersklasse II der Mädchen (9-10) holte sich Alina Blasini den dritten Platz und qualifizierte sich ebenso für den Bezirksentscheid wie David Baumgartner in der AK II der Jungen. Im 14 Teilnehmer starken Feld sicherte er sich ohne Satzverlust den Gruppensieg. Auch im Halbfinale ließ er seinem Gegner keine Chance und wurde so erst im Finale von M. Ostermayer gestoppt. Sebastian Ernst und Elias Leitermann belegten in ihrer Gruppe Platz 4 und 5.

In der Altersklasse I der Jungen belegte Johannes Fischer den zweiten Platz. Im Vereinsinternen Duell konnte er mit einem äußerst knappe Fünfsatzsieg gegen Julian Schießl auf den dritten Platz verweisen. Ebenfalls für den Bezirksentscheid konnte sich Samuel Schmid als vierter qualifizieren, der Lukas Attenberger auf den fünften Platz verweisen konnte.

Bei der Siegerehrung konnten alle Teilnehmer ihre Urkunden in Empfang nehmen. Die vier Erstplatzierten wurden zusätzlich mit Medaillen geehrt.

Insgesamt 6 Spieler des FC Zandt konnten sich für den Bezirksentscheid qualifizieren, der am 17. März in Oberviechtach ausgetragen wird. Der FC Zandt gratuliert allen Teilnehmern zu den hervorrachenden Leistungen und wünscht den Teilnehmern des Bezirksentscheid auch dort viel Erfolg.

 

TT Kreisentscheid 18

 

 

Tischtennisnachwuchs des FC Zandt auch auf Bezirksebene erfolgreich (17.03.2018)

Am vergangenen Samstag erst konnten sich sechs Teilnehmer des FC Zandt beim Kreisentscheid für die nächste Runde qualifizieren. Beim Bezirksentscheid an diesem Wochenende war der FC Zandt in 4 Altersklassen vertreten.

Bei den jüngsten Mädchen der Altersklasse III holte sich Anna Riederer souverän den Gruppensieg durch drei klare Siege. Im Viertelfinale ließ sie ebenfalls nichts anbrennen. Allerdings war im Halbfinale Endstation. Gegen ihre Gegnerin, Anna Irrgang vom FC Chamerau war sie heute chancenlos. Im Spiel um Platz drei brauchte sie dann lange um ins Spiel zu finden. Nach zwei knappen Satzverlusten steigerte sie sich jedoch, und konnte den dritten Satz knapp für sich entscheiden. Die Sätze vier und fünf holte sie sich dann klar. Mit dem Platz auf dem Stockerl erreichte Anna Riederer erneut ein Topergebnis.

In der AK II der Mädchen musste Alina Blasini im ersten Spiel gleich gegen die spätere Siegerin antreten und verlor zum Auftakt. Die anderen drei Vorrundenspiele gewann sie souverän und qualifizierte sich als Gruppenzweite für das Viertelfinale. In diesem engen Spiel, das erst im fünften Satz entschieden wurde zog sie leider mit 12:14 den kürzeren und musste sich mit dem fünften Platz begnügen.

Bei den Jungen der AK II erspielte sich David Baumgartner den Gruppensieg. Nur in einem Spiel musste er Satzverluste hinnehmen. Mit 4:0 Siegen war er automatisch fürs Halbfinale qualifiziert. Im Halbfinale spielte er gut mit, allerdings agierte sein Gegner (und späterer Sieger) quasi fehlerfrei, so dass am Ende eine 1:3 Niederlage zu Buche stand. Im Spiel um Platz drei ließ David Baumgartner nichts anbrennen und sicherte sich so verdient den dritten Platz.

In der AK I der Jungen war der FC Zandt mit drei Teilnehmern in einem 14 Spieler starken Feld vertreten. Samuel Schmid konnte sich nicht für die KO-Runde qualifizieren. Julian Schießl machte es besser. Mit 2 Siegen und 2 Niederlagen qualifizierte er sich als Gruppendritter fürs Achtelfinale. Dieses gewann er ebenfalls un zeigte dabei eine starke Vorstellung Im Viertelfinale allerdings war sein Gegner am Ende doch zu stark, so dass er in der Endwertung den sehr guten fünften Platz belegte. Johannes Fischer qualifizierte sich in der Gruppenphase mit 3:1 Siegen als Gruppenzweiter fürs Viertelfinale. Im Viertelfinale ließ er seinem Gegner mit 3:0 keine Chance und stand damit im Halbfinale. Sein Gegner dort spielte stark und punktete ein ums andere Mal mit Vor- und Rückhandtopspins, so dass im Halbfinale Endstation für den Zandter war. Im Spiel um Platz drei musste Johannes Fischer erneut gegen den Spieler antreten, der ihm in der Vorrunde eine klare 3:0 Niederlage beigebracht hatte. Vor allem mit den Seitenschnitt-Aufschlägen hatte er dort Probleme. Im Spiel um Platz drei war er dagegen deutlich konzentrierter als sein Gegner, steigerte sich vor allem im Return und spielte druckvoll und mit geringer Fehlerquote und holte sich vollkommen verdient einen 3:0-Sieg.

Mit drei Plätzen auf dem Stockerl und zwei Viertelfinalteilnahmen war der Bezirksentscheid ein voller Erfolg für die TT-Minis des FC Zandt.

TT Bezirksentscheid 18

TT Bezirksentscheid2 18